Kategorie-Archiv: Uncategorized

Natur

Montag, 25.02.2019, 19.30 Uhr, Bildervortrag von Hans Rudolf Pauli, Biologe, Twann
Er befasst sich seit längerer Zeit mit der Bioversität unserer Region

Der Vortrag findet im Engel Haus, Twann, statt. Siehe Flyer in PDF.

 

Engel Haus Kultur


 

Kirchen Kino Pilgerweg „Whajib“

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 19:45 Uhr, Engel Haus

In Palästina gibt es eine schöne Tradition, man nennt sie Wajib (Wadschib), eine Verpflichtung. Ihr zufolge werden die Einladungen zur Hochzeit eines Kindes persönlich von den Nächsten überbracht. Abu Shadi ist der Vater der Braut Amal und schickt sich an einem sonnigen Morgen an, zusammen mit seinem vorübergehend aus dem Römer Exil heimgekehrten Sohn Shadi die adressierten Umschläge mit den Einladungen in Nazareth zu verteilen. Passend zu diesem symbol-trächtigen Schauplatz steht grade Weihnachten vor der Tür.

 

Verena Jenzer, Brigitte Affolter und das Engel Haus-Team freuen sich auf Ihren Besuch.
Eintritt frei

 

Unterhaltungsabend

Die Darbietungen der Trachtengruppe Twann-Ligerz und Umgebung mit Tanz und Gesang und auch das Seniorentheater bot für die zahlreichen Besucherinnen und Besucher gute Unterhaltung. Die Tombolapreise waren heiss begehrt und waren im Nu verkauft. Der Gewinn dieses Anlasses kommt vollumfänglich dem Umbau des Engel Hauses  zugute. Wir danken allen für die tolle Unterstützung!

Benz und Böni , ein Lustspiel der Liebhaberbühne Biel

DSC00808

Die Wohnbaugenossenschaft Zuhause am Bielersee präsentiert:

 

Samstag, 19. März 2016 20 Uhr in der Rebhalle Twann

 

Volkstümlicher Abend mit Theater: Benz und Böni, ein Lustspiel der Liebhaberbühne Biel umrahmt von Darbietungen der Trachtengruppe Twann-Ligerz und Umgebung und Tombola!

 

Buffet: Essen und Trinken ab 18 Uhr geöffnet

Eintritt: Erwachsene Fr. 15.–/Kinder gratis

Genossenschaftsmitglieder Fr. 10.—

Erlös zugunsten Umbau Engel Haus!

 

Chömet cho luege:

„ig nime jo süsch nüüt us angere Lüts Briefchäste“…

In einem Mehrfamilienhaus ist das Leben nicht immer einfach. Die pensionierten Ehepaare Benz und Böni sind nicht gut auf einander zu sprechen. Nicht unschuldig daran ist die schwatzhafte Nachbarin Frau Stutz. – Dass sich nun die beiden Paare ausgerechnet im gleichen Hotel in den Ferien treffen, verspricht nicht gerade viel Gutes. Wenn da nicht dieser verfluchte Geissbock wäre….

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!