Über uns

Die Wohnbaugenossenschaft Zuhause am Bielersee wurde nach rund zweijähriger Entwicklungsarbeit im Rahmen einer Interessensgruppe im März 2013 in Twann gegründet.

Die Genossenschaft verfolgt folgende Ziele:

  • Durch den Erwerb, Um- und Ausbau sowie den Betrieb und Unterhalt von in erster Linie historischen Liegenschaften in der Region Bielersee soll günstiger und guter Wohnraum mit Zusatzdienstleistungen insbesondere für ältere Menschen geschaffen werden.
  • Durch kulturelle Angebote für die Gesamtbevölkerung des Dorfes und der Region soll zum Erhalt der lokalen, regionalen Kultur und zur Förderung des Austausches zwischen den Generationen beigetragen werden.
  • Durch den Einbezug weiterer Liegenschaften mit gleichem Zweck soll die Organisation in Zukunft wachsen, um das Wohnungs- und Kulturangebot in der Region auszubauen und dabei von Synergien mit dem bestehenden Angebot zu nutzen.
  • Die Genossenschaft, welche steuerbefreit ist, arbeitet gemeinnützig und orientiert sich an einer nachhaltigen Entwicklungsstrategie.

Die Genossenschaft Zuhause am Bielersee ist wie folgt organisiert: Sie verfügt über einen 6-köpfigen Vorstand und entsprechende Kommissionen, welche sich den spezifischen Aufgaben der Genossenschaft widmen, unterstellt sind. In jeder Kommission ist mindestens ein Vorstandsmitglied vertreten, welches dem Gremium in der Regel auch vorsteht. Des weiteren bestehen die Kommissionen aus Personen mit den relevanten Kenntnissen und Erfahrungen im entsprechenden Bereich.

 

Unterstützt wird der Vorstand durch sog. Professionals, welche die Bereiche Architektur, Fundraising, Kulturmanagement, Recht und zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere nach Bedarf abdecken. Als Architektin konnte Frau Elisabeth Aellen, Dipl. Architektin TU Wien, Kulturmanagement ICCM Salzburg Uni Linz von Aellen und Marti, Architektur und Kulturmanagement, Nidau, verpflichtet werden. Frau Aellen verfügt über grosse Erfahrung beim Umbau von denkmalgeschützten Liegenschaften. Sie unterstützt die Genossenschaft ebenfalls beim Fundraising sowie beim Aufbau des Kulturbetriebes.

Per 31.Oktober 2017 zählte die Genossenschaft 102 Mitglieder.

 

Vorstand

Anita Baumgartner, Gaicht; Ko-Präsidentin; Betrieb

Dr. Gabrielle Wanzenried, Ligerz; Ko-Präsidentin; Liegenschaften

Dr. Adrian Bürgi, Ligerz; Kommunikation

Renate Scheidegger, Twann; Finanzen

Christa Stebler, Tüscherz-Alfermée; Administration

Anne-Käthi Zweidler, Twann; Kultur & Generationen

 

Leitbild der Genossenschaft